BAfEP Hartberg
BUNDESBILDUNGSANSTALT FÜR ELEMENTARPÄDAGOGIK

Praktikum in Deutschland und Frankreich

Die Schüler und Schülerinnen machten sich im Februar erstmalig mit dem Projekt „Erasmus+“ auf den Weg in das Ausland, um ihr Praktikum dort zu absolvieren.

Die 4.Klassen hatten die Möglichkeit sich zwischen dem Praktikum in Deutschland und in Frankreich zu entscheiden. So verbrachte ein Teil der 4. Klassen die 2 Wochen mit Frau Rechberger und Frau Winkler in München, Steinen und Erlangen.

In Frankreich wurden die SchülerInnen von Frau Adelmann begleitet und lernten neben der Praxiseinrichtung auch die Stadt Nizza und das Umland kennen. Außerdem besuchten sie einen 24-stündigen Französisch Sprachkurs.

Die Schüler und Schülerinnen in Deutschland besuchten für diese 2 Wochen verschiedenste Einrichtungen wie die Kinderkrippe, den Kindergarten und den Hort. Nach etwa 8 Stunden in den jeweiligen Praxisstätten, hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit sich auf das Kulturelle und Traditionelle der Stadt zu widmen.

Neben all diesen neuen Eindrücken wurden die Schülerinnen und Schüler auch vor neue Herausforderungen gestellt. In Deutschland waren die 4. Klasse zum größten Teil auf sich selbst gestellt und durften sich auch selbst versorgen. Die Schüler und Schülerinnen haben zahlreiche Fähigkeiten wie Selbstständigkeit, Kompromissbereitschaft und Teamfähigkeit in den 14 Tagen erweitert und erworben.

Lederer Sabrina, Friesenbichler Vanessa