Die freundliche Schule mit Zukunft

BUNDESBILDUNGSANSTALT FÜR ELEMENTARPÄDAGOGIK

Eignungsprüfung


Termin für das Schuljahr 2020/21:  05. Februar 2021

Die genaue Uhrzeit wird nach erfolgter Anmeldung mitgeteilt. Aufgrund der aktuellen CORONA-Situation bitten wir Sie/euch genau auf die Einhaltung der Hygienevorschriften (Maskenpflicht im Schulhaus, Abstand, Händehygiene) zu achten.

 




Bevor du an einer BAfEP in die Schule gehen darfst, musst du eine Eignungsprüfung in vier Teilbereichen bestehen, nämlich in „musikalischer Bildbarkeit“, „Fähigkeit zu schöpferischem Gestalten“, „körperlicher Gewandtheit und Belastbarkeit“ sowie in „Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit“.

Auf dieser Seite kannst du lesen, welche Anforderungen du meistern sollst, damit du dich gut auf die Prüfungen vorbereiten kannst.

Zunächst: Du brauchst dich nicht zu fürchten! Wenn du die unten stehenden Dinge ein wenig übst, bist du gut vorbereitet. Und wir freuen uns auf dich!


1) Musikalische Bildbarkeit 


Wir möchten in der Eignungsprüfung feststellen, ob du grundlegende musikalische Fähigkeiten besitzt, auf welche wir in der Ausbildung aufbauen können.

Die Eignungsprüfung in musikalische Bildbarkeit ist in zwei Themenbereiche aufgeteilt:


Melodischer Bereich

Bereite folgendes Pflichtlied zu Hause vor: „Die Vogelhochzeit“. Die Noten dazu findest du hier. Bei der Eignungsprüfung sollst du dieses Lied dann vorsingen.

Weiters werden dir mehrere Intervalle, also zwei unterschiedliche Töne, auf einem Instrument vorgespielt, die du dir merken und richtig nachsingen sollst.


Rhythmischer Bereich

Es wird dir ein zweitaktiges Motiv im geraden und ungeraden Takt vorgeklatscht, das du dir merken und richtig nachklatschen sollst.

Wichtig: Aufgrund der Covid-19 Verordnungen darf diesmal beim melodischen Bereich nicht gesungen, sondern nur gesummt werden. Bedenke das, wenn du das Pflichtlied vorbereitest bzw. die Intervalle übst. Außerdem muss die ganze Prüfung mit Mund-Nasen-Schutz absolviert werden.


2) Körperliche Gewandtheit und Belastbarkeit


Kleidung: Aufgrund der Coronabestimmungen wird ein Umziehen vermutlich nicht möglich sein, daher bitten wir, bequeme Straßenkleidung anzuziehen und Sportschuhe für die Halle mitzubringen (eventuell Ersatzkleidung mitnehmen). Vor Beginn jedes Teilbereiches werden die Hände desinfiziert werden müssen.

Anforderungen:

  •  2 Min. Seilspringen (mit 1 Min. Zwischenpause)
  •  Plank-Übung (in Sekunden)
  • Rolle vw. (bewertet wird die Ausführung im Rahmen des Parcours)
  • Geschicklichkeitsparcours auf Zeit

    + SCHWIMMNACHWEIS (Fahrtenschwimmer oder Allroundschwimmer: Nachweis spätestens am 1. Schultag bitte vorlegen)

 




3) Fähigkeit zu schöpferischem Gestalten

Du bekommst einen gestalterischen Arbeitsauftrag, den du dann in einer bestimmten Zeit umsetzen sollst.

Hier kannst du nachschauen, was dich bei der Prüfung erwartet:

Mit zeichnerischen Mitteln, z. Bsp.: Bleistiftzeichnung oder Buntstiftzeichnung in Kombination mit flächengestaltenden Mitteln wie

  • Schneiden,
  • Kleben oder
  • Reißen von Papier

werden die feinmotorischen Fähigkeiten und das schöpferische Potential überprüft.

Das Finden individueller und persönlicher Lösungen und die Genauigkeit der Ausführung sind uns wichtig.


4) Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit

Hier kannst du nachschauen, was dich bei der Prüfung erwartet:

Dieser Bereich gliedert sich in 5 Phasen:

  1. „Aufwärmen“ und Kennen lernen (spielerisch Kontakt aufnehmen)
  2. Sichtbar werden: Vor der Gruppe präsentieren (kurze Selbstdarstellung anhand konkreter Aufgabenstellungen)
  3. Teambereitschaft: (Mitwirkung bei Teamspielen und Reflexion der Selbst- und Fremdwahrnehmung)
  4. Fragebogen (Themen: Transparenz der eigenen Persönlichkeit und Berufsinteresse; Arbeitshaltung; Selbstmanagement )
  5. Einzelgespräch (Reflexionsfähigkeit und Einfühlungsvermögen beweisen)


Es sind keine speziellen Vorkenntnisse für diesen Teil der Eignungsprüfung erforderlich. Du solltest Freude am Kontakt mit anderen Menschen haben und Neugierde und Fröhlichkeit „mitbringen“!