BAfEP Hartberg
BUNDESBILDUNGSANSTALT FÜR ELEMENTARPÄDAGOGIK

Eingewöhnung in der Krippe

Wir orientieren uns bei der Eingewöhnung am Berliner Eingewöhnungsmodell.

Nach diesem Modell wird Vertrauen langsam aufgebaut und man versucht den Beginn des Krippenbesuchs so angenehm wie möglich zu gestalten. Langsam soll sich das Kleinkind Schritt für Schritt an die neue Umgebung und an uns  gewöhnen. Die Kinder haben Zeit, sich unter dem Schutz einer Bezugsperson mit der Einrichtung vertraut zu machen und eine Beziehung zu uns Erziehern zu knüpfen.

Das alles erfordert vom Kind eine große Leistung, nicht nur wir und die Umgebung sind fremd, auch der Tagesrhythmus muss erst kennengelernt werden.

In unserer Arbeit ist uns das bewusst, deshalb versuchen wir die Eingewöhnung so feinfühlig und langsam wie möglich zu gestalten. Jedes Kind hat andere Bedürfnisse und muss auch dementsprechend wahrgenommen und begleitet werden.

Wir haben heuer mit 9 Kindern ins Krippenjahr gestartet, drei weitere Kinder folgen im Laufe des Jahres. Mit viel Ruhe und Gelassenheit, dass es dem jungen Kind gelingen wird sich von den Eltern loszulösen und Vertrauen zu uns aufzubauen, haben wir versucht, eine positive Beziehung zu den Kindern aufzubauen. Da wir Menschen im Laufe des Lebens immer wieder Bindungen eingehen, haben wir uns bemüht uns intensiv jedem Kind zu widmen und sensibel auf die Signale der Kinder zu reagieren. Kleine Kinder können sich verbal oft noch nicht ausdrücken, deshalb ist es uns wichtig auf die Körpersprache zu achten. „Braucht das Kind jetzt Trost? Kann das Kuscheltier helfen? Wäre es sinnvoller den Schnuller anzubieten? Hat es Durst?“ All das sind Fragen, die wir durch viele Gespräche mit den Eltern klären konnten.

Durch die gute Zusammenarbeit mit den Eltern haben wir Verhaltensweisen des einzelnen Kindes erfragen können. Gemeinsam mit Ihnen ist es uns gelungen, die Eingewöhnungszeit so positiv und glücklich für alle Beteiligten zu gestalten.

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit und wünschen uns allen ein schönes Krippenjahr!