BAfEP Hartberg
BUNDESBILDUNGSANSTALT FÜR ELEMENTARPÄDAGOGIK


Keiner weiß besser, was ihm gut   tut und für ihn notwendig ist, als der Betroffene selbst. Wir können einander   also nicht beibringen, was für uns gut ist. Nicht mit noch so ausgeklügelten   Techniken. Aber wir können einander dabei unterstützen, es selbst herauszufinden.“

(Schmid, Peter F.)

 

Das Kind und seine Persönlichkeit in den Mittel­punkt zu stellen, ihm zu vertrauen und auf dessen ureigenste Fä­higkeit - Tendenz zur Selbstverwirkli­chung- zu bauen, das ist mein Verständnis für wertvolle pädagogische Arbeit.

 

Für meine  Arbeit mit den Kindern bedeutet der Gedanke „Zu unterstützen, es selbst herauszufinden“, das Kind auf seiner Entdeckungsreise zu begleiten. Anregungen für vielfältige Erfahrungen zu geben und dafür eine vorbereitete Umgebung und einen sicheren Rahmen bereitzustellen. Ziel ist es doch die Kinder beim Erwerb ihrer Kompetenzen und bei der Weiterentwicklung ihrer Gesamtpersönlichkeit zu unterstützen, und das funktioniert nur dann wenn die zwischenmenschliche Kommunikation stimmt.

 

In erster Linie geht es um sichere Bindung und starke Beziehungen. Um diese sichere Basis aufbauen zu können gibt es für mich Grundprinzipien in der Arbeit mit den Kindern:

 

©   Ich achte und respektiere das Kind

©   Ich erkenne den Wunsch des Kindes nach Selbstbestimmung an

©   Ich hole das Kind dort ab, wo es sich sicher fühlt

©   Ich bestärke das Kind in seinem Handeln

©   Ich beobachte das Kind, woran es Freude und Spaß hat, und knüpfe daran an

 

Denke ich konkret an das humanistische Menschenbild, so ist die mitmenschliche Haltung mit den drei Elementen „bedingungslose Wertschätzung“, „Empathie“ und „Kongruenz“, meines Erachtens Voraussetzung für die sinnvolle, wirkungsvolle Arbeit mit Kindern. Ebenso das Ressourcenorientierte Arbeiten. Weiters ist ein ganzheitlicher Ansatz unabdingbar für meine Arbeit. 

 

Als SOKI ist es mir daher ein besonderes Bedürfnis, Kinder in ihrer vertrauten Umgebung zu begleiten, das gesamte Umfeld des Kindes zu berücksichtigen und mit seinen Bezugspersonen zusammen zu arbeiten.

 

Hilfestellung und Unterstützung biete ich im Bereich:

 

v Stärkung des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstsein

v Der Herausbildung starker sozialer und emotionaler Kompetenzen

v Förderung der Selbständigkeit im Alltag

v Mobilisierung eigener Ressourcen

v Erziehungskompetenzen der Bezugspersonen/Eltern stärken

v Fachliche Beratung

v Vernetzung mit pädagogischen/medizinischen Institutionen

 

Besonderes Augenmerk lege ich auf hochbegabte Kinder, Sprachauffällige Kinder, Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, Teilleistungsschwächen, sozial-emotional auffällige Kinder, Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten, Anpassungsschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten, Kinder mit Wahrnehmungsproblematik und motorischen Entwicklungsverzögerungen.

 

Ein positives Entwicklungsumfeld für Kinder ist meiner Meinung nur dann gegeben wenn man an die Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes glaubt, diese bestärkt und schätzt, und dem Kind VERTRAUEN

schenkt!